Donnerstag, 26. März 2015

NOVOMATIC verdient sogar indirekt am Absturz...

 des Germanwings-Airbus.....
....Der Co-Pilot sei zum Zeitpunkt des Unglücks alleine im Cockpit gewesen, der andere Pilot war ausgesperrt und habe versucht, die Türe einzutreten. "Er hat den Sinkflug mit Vorsatz eingeleitet", so Robin. Wieso er das gemacht habe? "Warum, das wissen wir nicht."....ganzer Artikel KURIER.at
Wir werden aber bald, fast lückenlos, die Uraschen "erfahren": Die vielen Psychologen und Psychiater die auch gerne im Fernsehen sind, werden natürlich "alles" versuchen, uns die Beweggründe des Piloten zu erklären. 
Diese "Oberschlauen-Group" weiß bekanntlich alles! Auch wann ein (verurteilter) Vergewaltiger oder Mörder ungefährlich und resozialisiert ist, und auf die ahnungslose Menschheit losgelassen werden kann. Wie es auch beim Serienkiller Jack Unterweger (u.v.a.) mit der Unterstützung von prominenten Künstlern und PoetInnen der Fall war ....
Auch der Pilot war laut Lufthansa psychologisch getestet und auf allerlei überprüft worden! Also nur ein Einzelfall der "durchrutschte". Die PsychologInnen werden nicht einmal einen Rüffel bekommen und weiter ihren lukrativen Job ausüben....
Abe auch der "NOVOMATIC-Werbestar" Niki Lauda wird als "Experte" noch öfters sein Käppchen für den Automaten-Konzern in die Kameras halten dürfen, aber leider nichts profundes erklären können.....
Aber vielleicht eine extra-Werbegage kassieren, die von kranken, oft verzweifelten "Sponsoren" aus der Unterschicht, also auf das große Glück hoffenden Zockern, in die prallen Taschen von NOVOMATIC fließen....
Stündlich, täglich....
Die Kunden des Glücksspiel-Konzerns haben sich ja noch nie das Leben genommen oder wurden zu Kriminellen, Herr Lauda! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!