Dienstag, 24. Februar 2015

Ein fast "beeindruckendes Verbot" einer Gang....aber nur fast!

Eines der vielen, eigentlich wirkungslosen "Verbotsgesetze", welche die gar nicht so "hartgesottenen" (Ironie!) Jungs natürlich zu einem Umdenken und auf den "rechten Weg" (nicht politisch gemeint!) führen werden:
NACH DEM VERBOT DER HOLLAND-ROCKER|
Groß-Razzia gegen Satudarah
titelt BILD.de. Natürlich sind die meisten "Holländer" nicht so richtige Holländer, wie auch nicht jeder ""junger Wiener" in Kriminalberichten auch ein echter Wiener ist.  Das sind vielfach "Holländer", die (wie ein Mesut Özil oder Sami Khedira in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft) auch nicht die holländische Nationalhymne mit Inbrunst und Hingabe singen würden....  
Oder werden sie nun ehrliche, anständige und "honorige" Bürger, ihre heißgeliebten Kutten wegwerfen, oder der Caritas spenden? Ihre feurigen Bikes verkaufen, und sich letztendlich einen ordentlichen Job und auch eine anständige (oder was man "moralisch korrekt" darunter versteht) Frau suchen?
Man sieht ja den "Erfolg" von Verboten beim Drogen- und Cannabis-Konsum oder als bestes Beispiel: Bei den streng verbotenen Neo-Nazis oder die verbotenen Reisen junger "Deutscher", Österreicher", Franzosen" Schweden", Engländern" u.v.a.  zum Jihad.....
Hier noch ein Artikel (April 2013) zu den Satudarah`s und anderen deutschen Gangs und Rockern wie den Mongols, Bandidos, Hells Angels:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!