Mittwoch, 7. Januar 2015

und sie bedauern und "verurteilen" wieder einmal.....

ob linke, konservative oder liberale Politiker, katholische Kirchenhäupter, Staatskünstler und, und und...schauen betroffen in Kameras und stammeln:
"Das ist nicht der wahre Islam" 
Aber es wird sich nichts an der Einstellung einer religiösen Ideologie ändern lassen, wo sogar beim versklaven, foltern und morden "Allah ist groß" ausgerufen wird.... 
Es verurteilen natürlich auch die "bestens integrierten" Sektenmitglieder islamischer Organisationen, die in den "Gehirnwasch-Anstalten" (Medien) ein Gehör und auch "lautes" Sprachrohr finden, die Bluttat in Paris (und "morgen" vielleicht wo anders)
So "nebenbei: Für den Herausgeber ist jede Religionsgemeinschaft eine Sekte, die an etwas glaubt, was nicht beweisbar ist und eben auf einen "Glauben" beruht... 
Aber das ist nicht der "wahre Islam", sagen die "Gutmenschen" stereotyp, und besonders die mächtigen Spitzenverdiener und Lobbyisten der EUSA! Allein NESTLE verdient Milliarden an "Halal-Produkten in Europa. Milliarden, nicht ein paar "läppische" Millionen! (Wie viele Politiker wohl NESTLE-Aktien im Depot liegen haben?) 
Auch der "wahre Islam" beruht auf der Scharia und fördert damit diese Art von "göttlicher Rechtssprechung". Ebenso die "Rolle" der Frauen in ihrer von Suren geprägten Kultur, die bekanntlich auch schon ein beträchtlicher Teil des baldigen Kalifats Europas ist....
Auch Merkel drückte ihr "tiefes Mitgefühl" aus, dabei ist auch sie für jede kriminelle Gewalttat von Moslems mitverantwortlich! Wie auch fast sämtliche Regierungschefs Europas!  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...