Dienstag, 27. Januar 2015

starben Hitler und Eva Braun einen stinknormalen Tod?

Vielleicht unter Palmen, am Strand, in einem schicken, im bayrischen Stil erbauten Haus? Auf "österreich.at" fand ich folgende "verscharrte Theorie":
Muss jetzt die Geschichte des 20. Jahrhunderts umgeschrieben werden? Denn aus den Tiefen des FBI-Archivs kommt jetzt eine irre Theorie - durch neu entdeckte Dokumente belegt - ans Licht: Nazi-Diktator  Adolf Hitler soll am Ende des Zweiten Weltkriegs, genauer am 30. April 1945, in seinem Führerbunker nicht Selbstmord begangen haben, sondern gemeinsam mit Eva Braun nach Argentinien geflüchtet sein. Dort soll er - mit Wissen der USA und der Sowjetunion - noch lange Jahre gelebt haben.....weiterlesen
Ehrlich gesagt, auch ich glaube es (Glauben doch viele Menschen auch an einen Gott, den keiner beweisen kann). Schon alleine die Tatsache, dass die Leichen derart verkohlt waren, stimmte mich misstrauisch und wie sehr es Politiker schon immer mit der Wahrheit hielten, kommt "erschwerend" dazu....
Hunderte, wenn nicht tausende Kriegsverbrecher flohen nach Südamerika, Vielen Kriegsverbrechern half sogar der Vatikan (Geld, Flucht, falsche Papiere) Doch lesen Sie die Story und bilden Sie sich ihre Meinung....
Hier sind noch verschiedene Links zu dem Thema zu finden... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!