Samstag, 20. Dezember 2014

UPDATE: Hoffentlich steigen die Gebrüder bald auf ihr "Moped"....

und reisen in eines ihrer "gelobten" Länder. Wie nach Ottakring, Fünfhaus, Favoriten oder nach Berlin-Neukölln......
Da gibt es nämlich die "Gebrüder Moped", angeblich Komiker, die sich auf "Facebook", mit immerhin über 11.000 Likern, wirklich als sehr "lebensnahe" Politik-Komiker "outen". Auf ihrer "Facebook-Seite" haben sie u.a. eine Grafik gepostet, auf der folgende "Info" zu lesen ist: 
0,25 % der Bevölkerung sind Asylsuchende.
Hilfe, wir werden überschwemmt!
Wer wohl diese "Statistik" erfunden, erdichtet oder zusammengestöpselt hat? Ob sie wohl damit einen Winston Churchill damit überzeugt hätten, der bekanntlich nur jenen Statistiken Glauben schenkte, die er selbst gefälscht hat? Die "Kriterien" dieser "Rechnung" sind jedenfalls mehr als nur "aus den Fingern gezuzelt" (gelutscht)!  
So lese ich auf der Internet-Seite "unzensuriert.at" (Jaja, ich weiß, eine rechte, aber keine Nazi- Plattform. Aber wenn man sich nur nach den "Staatsmedien" richtet, fährt man mit den "Gebrüdern Moped" ohne Helm am Rücksitz mit) vom 13.01.2013 u.a. folgendes:
....Eine Anfragebeantwortung im Parlament brachte zutage, dass in Wien-Margareten 89 Prozent der Volksschüler eine andere Erstsprache haben als Deutsch. Viele andere Bezirke verzeichnen einen Migrantenanteil von mehr als zwei Drittel.....
....Noch höher sind die Anteile von Kindern mit anderer Erstsprache als Deutsch an den Hauptschulen Wiens. In Margareten und Hernals stammen 93 Prozent der Schüler nicht mehr aus Österreich. Auf mehr als 80 Prozent Migrantenanteil kommen die Bezirke Alsergrund, Ottakring (je 88 Prozent), Brigittenau (83 Prozent) und Rudolfsheim-Fünfhaus (81 Prozent....ganzer Artikel
Oder folgender Artikel sagt auch viel über die "0,25 % Asylsuchenden" aus, der erst gestern in den Medien für reale Schlagzeilen sorgte:
...Sie traten als Familie auf und verbreiteten Angst und Schrecken im Pongau: eine Gruppe von 15 Personen mit Migrationshintergrund, alle zwischen 18 und 20 Jahre alt. Drei von ihnen war beim Platzsturm in Bischofshofen beim Testspiel Maccabi Haifa gegen OSC Lille beteiligt – am Foto sind sie im schwarzen Pulli gekleidet, er diente als „Uniform“. Bei einem „Freundschaftsspiel“ im Juli wurde mit Schlägen und Tritten auf die Fußballer von Maccabi Haifa losgegangen....weiterlesen auf Oe24.at
Mit einem Foto, wo ein "echter" Salzburger seine bestens antrainierten Nahkampftechniken gegen einen israelischen Kicker zeigt und für die Nachwelt "dokumentiert".....
Aber nach der EUSA konformen "Gehirn-Pflege", der wir täglich unterzogen werden, sind ja die Israelis die "Bösen" und die "Hamas" bloss ein harmloser, von Medien "verleumdeter" Freizeit-Verein, der ja nur "Licht ins Dunkel" bringen will und gerne Tee-Kränzchen veranstaltet. Bald werden wir auch erfahren dass die HAMASS-Charta, in der die Vernichtung Israels gefordert wird, eigentlich so gar nicht stimmt...zumindest sieht es scheinbar der EuGH so...
Liebe "Moped-Liebhaber", steigt auf ein glaubwürdiges "Gefährt" wie Rollschuhe um, oder habt ihr die täglich bei uns ankommenden Asylwerber, für diese "Statistik" verwendet? Dafür werdet ihr sicher öfters als "Staatskünstler" beim ORF auftreten dürfen und der "Bundes-Heinzi" wird euch bald wegen eurer "Verdienste" für linke Hetzpropaganda die Hände schütteln....das wird "a echte Hetz" werden, ich lache mich schon jetzt "warm"! (Anm.d.Red.: "Hetz" bedeutet natürlich Spass!)
UPDATE: Die "Brüder" haben auf meinen Beitrag auf ihrer "FB-Seite" reagiert und folgenden Link versendet, der aus Gründen der Fairness hier auch veröffentlicht werden soll:
http://www.unhcr.at/unhcr/in-oesterreich/fluechtlingsland-oesterreich/wie-viele-asylsuchende.html
Natürlich kann man Zahlen und Fakten auch über verschiedene Zeiträume beobachten. Aber die angeführte "Prozente" finde ich verschleiernd. Weil wir schon bei "Schleiern" sind: So nebenbei sei wieder einmal erwähnt: Dieses Blog hat kein Problem mit Migranten, nur mit dem instrumentalisierten und ideologischen Islam, den man nicht kritisieren darf und auch nicht soll. Entweder landet man, im günstigen Fall, vor dem Richter, oder wird "weil es Allah so will" bedroht und umgebracht....

1 Kommentar:

  1. Da lese ich gerade etwas, das zu dem Artikel wie die Faust aufs Auge passt: Presseaussendung der Polizei Tirol
    Gestern gegen 23:00 Uhr kam es im Bereich des Südtiroler Platzes in Innsbruck zu mehreren Festnahmen. 18 Nordafrikaner warfen Glasflaschen auf die Fahrbahn, blockierten die Straße, belästigten Passanten und es kam zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen den Personen...
    lG AZUL

    AntwortenLöschen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...