Montag, 1. Dezember 2014

Der Marsch der Türkei vorwärts, und doch weit zurück....

....in die Vergangenheit! Vielleicht schon ganz nach dem Vorbild der (fast) befreundeten IS? Da lese ich auf der Seite der Tiroler Tageszeitung folgendes, das uns sicher nur islamische Gelehrte erklären können:
Istanbul - Die türkischen Erziehungsbehörden haben eine bildliche Darstellung der menschlichen Geschlechtsorgane aus einem Schulbuch für die sechste Klasse entfernt. Statt dessen zeige das Buch jetzt Bilder von Tierfamilien, Pflanzen sowie von einer Frau mit einem Baby, berichteten türkische Medien am Mittwoch.... ganzer Artikel tt.com
Natürlich wird Erdowahn alles rückgängig machen, wenn die Türkei einmal in der EU ist und er selbst Kalifat-Kommissionspräsident des erträumten, vereinten islamischen Großstaates ist. Dann werden auch seine Gesetze und seine Ansichten über Rechte und Pflichten der Frauen und die moderne Wissenschaft nicht ge- oder verändert, sondern vertieft. Natürlich von türkischen und IS-Kommissaren unterstützt.... 
Zum Glück hat aber die Türkei sehr viele fortschrittliche, säkulare Journalisten, Akademiker, Intellektuelle, Künstler, Studenten...und Generäle!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!