Dienstag, 25. November 2014

EU: Millionen für ein paar sinnlose Worte verpulvert....

Da lese ich in diversen Medien folgendes:
Papst Franziskus spricht heute in Straßburg vor dem Europaparlament und anschließend vor dem Europarat. Er dürfte vor den Europapolitikern sensible Themen wie die Solidarität mit Flüchtlingen und den Konflikt in der Ukraine ansprechen....
Für das missionarische Geschwafel werden Millionen verpulvert? Dieser milliardenschwere Verein sollte das "Reise-Geld" und die horrenden Spesen für solche PR-Gags lieber für "Licht ins Dunkel" oder ähnliches spenden. 
Dieser Verein spendet nur Segen, das kostet ja nix und bringt Geld in die Schatulle....
Harr Franziskus, ich will mich, wie auch hunderte Millionen Menschen allein in Europa, mit keiner Religion solidarisieren! Am wenigsten aber mit dem Islam, solange Frauen unterdrückt werden, der Hass gegen Israel nicht gelöscht wird und die Scharia Bestandteil dieser Ideologie ist! 
Zum Abschluss: Der Papst soll das, was er sagen will, in seinen zahlreichen Kathedralen, Dome und Kirchen jenen Leuten erzählen, die auch an eine jungfräuliche Mutter glauben und dafür auch noch bezahlen wollen, nicht müssen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!