Mittwoch, 29. Oktober 2014

Was will Merkel mit solchen (mehr als provokanten) Aussagen erreichen?

Ich finde, als "Pfäffin" in einer Kirche wäre sie besser aufgehoben um solche Meldungen vielen erstaunten, erzürnten und noch nicht ganz "gehirngewaschenen" Bürgern mit Hausverstand mitzuteilen. Da lese ich u.a. folgendes:
Kanzlerin Merkel will Migration als Chance nutzen

Berlin.   Deutschland sollte die Chancen der Zuwanderung nach Ansicht von Kanzlerin Angela Merkel stärker nutzen. Das Land habe die Möglichkeit, „ein tolles Integrationsland“ zu sein, sagte Merkel am Mittwoch bei einer Konferenz ihrer Partei zum Thema Zuwanderung. Migration müsse als Chance verstanden werden.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den rund vier Millionen Muslimen in Deutschland den Rücken gestärkt und für mehr Offenheit gegenüber Zuwanderern geworben: „Der Islam gehört inzwischen zu Deutschland“, so wie es der frühere Bundespräsident Christian Wulff gesagt habe, erklärte Merkel in Berlin. „Ein Angriff auf eine Moschee ist ein Angriff auf unsere Grundwerte.“


Kanzlerin Merkel will Migration als Chance nutzen | DerWesten - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/wp/politik/kanzlerin-merkel-will-migration-als-chance-nutzen-id9961333.html#plx591558437


Genügt dieser Ossi-Pastorentochter nicht der geprobte Aufstand am Sonntag in Köln? Dieser warnenden "Ouvertüre" soll kein "Blut-Oper" folgen. Genügt Merkel & Co nicht der rege Zustrom ganz normaler Menschen, auch von Christen, Konservativen, Bürgerlichen, Intellektuellen und sogar Linken, zu ganz rechten Parteien und Gruppierungen, deren Aufstieg sie mitzuverantworten hat? Leute,  die mit Ideologien wie der Holocaust-Lüge, "Rassen-Theorien" oder Nationalismus nichts am Hut haben und viele eigentlich bis vor kurzen nur Verachtung für diese rechten Recken und ihre Tätigkeiten zeigten? 
Hier die Meinung eines "Facebook-Freundes", der wahrlich kein Rassist, Rechter oder gar Nazi ist:


Anton….. 
44 Min · 
in ISzeiten proISlamistisch zu werben ist ein starkes stück. glaubt sie wirklich, dass die scharia zum/ins abendland gehört? lebt sie noch in realschland oder bereits in einer anderen welt? politikerInnen wird ja oft nicht zu unrecht nachgesagt, dass ihnen die realität abhanden kommt: siehe nordkorea etc...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!