Dienstag, 28. Oktober 2014

Viel zu wenige zeigten ihre Wut, Verzweiflung oder Protest...

wegen der Hinrichtung der jungen Iranerin Reyhaneh Dschabbari, die ihren vermutlichen Vergewaltiger erstach. Wo waren die Linken, Grünen und besonders die Moslems, die bei Gräueltaten stereotyp immer wieder behaupten "das ist nicht der wahre Islam"…? Alle Achtung vor den Femen!

NACH HINRICHTUNG EINER FRAU IM IRANFemen-Protest vor der Botschaft in Berlin

Polizei löst Femen-Protest vor der Botschaft des Iran auf.  Foto: Foto: Tim Brakemeier
BERLIN –  
Aktivistinnen der Frauenrechtsorganisation Femen haben vor der iranischen Botschaft in Berlin-Dahlem gegen die Hinrichtung der jungen Frau Rejhaneh Dschabbari im Iran protestiert. Die 26-Jährige wurde am Sonntag am Galgen hingerichtet. 
Die drei schwarz gekleideten Frauen entblößten sich am Montag am Zaun des Botschaftsgeländes, schlangen sich Henkerseile um den Hals und den Zaun und deuteten so eine Hinrichtung an. Auf ihren barbusigen Oberkörper hatten sie die Worte "Human Rights", "Sharia Law" und "Rejhaneh Jabbari" gemalt.
screen (Links intakt) und ganzerArtikel: berliner-zeitung.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!