Dienstag, 28. Oktober 2014

Ist natürlich nur ein bedauerlicher Einzelfall, und wird...

es auch so lange bleiben, bis der nächste folgt. Da lese ich auf "KRONE.at" u.a. folgendes:
Terroralarm um einen Türken (14): Der Jugendliche hatte sich einen exakten Bomben-Bauplan aus dem Internet heruntergeladen und hatte offenbar einen Anschlag auf den Wiener Westbahnhof oder die Bahnstrecke vor. Die Staatsanwaltschaft St. Pölten bestätigt derzeit nur "Ermittlungen gegen eine männliche Person"…. ganzer ArtikelJetzt sitzt der nach Ansicht der Eltern (wie auch in anderen Kulturkreisen üblich) gar nicht böse Junge für ein paar Stunden, vielleicht sogar ein, zwei Tage in U-Haft, und dann? Vielleicht ein drohender Zeigefinger von einem Richter, eine bedingte Strafe und vielleicht auch "betreutes wohnen" in einer WG unter der Leitung von jungen PsychologInnen, die bekanntlich jeden ins Gehirn schauen können…..Man muss dem jungen Mann doch eine zweite Chance geben, um sein gestecktes Ziel zu erreichen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!