Dienstag, 16. September 2014

Das wird sicher Schule im Flüchtlings-Unwesen machen...

und man muss sich auch fragen, ob diese Polizisten aus Osnabrück, von denen diese Story handelt überhaupt in der Lage sind, einen echten Gewalttäter zu verhaften? Sie sollten vielleicht auf "Kindergarten-Cops" umgeschult werden und die Verantwortlichen der Landesaufnahmebehörde Oldenburg sollten den erfolgreichen Verhinderer seine Abschiebung bei sich zu Hause aufnehmen und durchfüttern... 
Hier ein Auszug von noz.de:
Osnabrück. Ein junger Somalier, der nach Rom abgeschoben werden soll, hat am Montagmorgen offenbar erheblichen Widerstand geleistet. Deshalb verzichtete die Landesaufnahmebehörde Oldenburg zunächst auf die Rückführung….weiterlesen
Wieder einmal versagen die Behörden, obwohl der Flüchtling (vor was er genau flüchtete ist eine andere Frage) nach den Regeln des Dublin III- Abkommens in Italien bleiben müsste. Doch das Abkommen ist scheinbar so viel wert wie die Versprechungen der Politiker: Wie benütztes Klopapier! Denn sonst wäre Österreich und auch Deutschland fast ohne Flüchtlinge!
Österreich und Deutschland lassen sich erpressen, das machte schon die Flüster-Runde in diversen Lehmhütten und Krals...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...