Montag, 18. August 2014

Von solchen Verbrechen lese ich gerne….

Weil es brutale, egoistische "Opfer" erwischte, die auf de politischen und religiösen Parkett als Täter aufscheinen. Mein Mitleid hält sich nicht einmal in weiten Grenzen, denn die Beute war bloß ein (fast lächerlicher) Betrag, der scheinbar aus der Kaffee-Kasse stammte…. :In Paris kam es am Sonntag zu einem spektakulären Überfall. Dabei wurde der Auto-Konvoi eines saudischen Prinzen von mehreren schwer bewaffneten Personen angegriffen. Die Täter trugen Kalaschnikows und erbeuteten 250.000 Euro, die der Prinz in bar bei sich hatte, sowie einige persönliche Dokumente….weiterlesen

1 Kommentar:

  1. habe gerade in meine Geldbörse geschaut---------
    Genau 25,00 € drin--da fehlen doch paar Nullen vorm Komma
    alles Suchen hilft nix---ergo Überfall lohnt nicht ?
    Oder doch- sind doch einige schon wegen Pfennige umgebracht worden----

    AntwortenLöschen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...