Samstag, 2. August 2014

ORF in NOT! Spenden Sie bitte…..

Heute sendet der ORF, seines Bildungsauftrages voll bewusst, etwas besonderes für Feinschmecker, aber auch für die geistige Eilte Österreichs, Deutschland und der Schweiz. Der Termin um 20h15 ist im jeweiligen Handy-Kalender bereits notiert! Diese "Grill-Show" ist fast ein "Muss" Es geht ja wieder mal um eine "Ehre" der Heimat, und für die Teilnehmer um fette Gagen! Da lese ich auf "ORF.at" folgende Ankündigung zu der "Show": 
Starkoch Johann Lafer bittet gleich drei Nationen an den Grill: Österreich, Deutschland und die Schweiz - auf der Suche nach dem besten "Eurovision-Grill-Team"….
….Es treten drei Promi-Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gegeneinander an …
und nun dass Allerwichtigste:
...Und auch die Zuschauer/innen zu Hause sind eingeladen, mitzumachen….
Natürlich nicht unbedingt beim Grillen, sondern nur mehrmals eine gebührenpflichtige Nummer anzurufen um den Sieger zu küren! Das erfährt natürlich die ganze Welt und wird das Ereignis bejubeln wie den Fußballweltmeister Deutschland, oder den Luftgitarre-Weltmeister von 2013, Eric Melin alias "Mean Melin" aus Kansas bei seinem Sieg! und viel mehr Touristen werden in das "Sieger-Land" strömen. Die Anrufer, die ein paar Euros "investierten" werden sich auch sehr freuen, dass sie anrufen und mitbestimmen durften! Am meisten werden sich die teilnehmenden Fernsehanstalten freuen, denn die Kassen werden klingeln und man kann einem sportbegeisterten Publikum weiter solche Schlagerspiele der Bundesliga wie RZ Pellets WAC gegen CASHPOINT SCR Altach ins Wohnzimmer zu liefern! Immer teuer werdende Pellets werden verbrannt, auch bei Cashpoint wird Geld via Wetten wenigstens ohne Wärmeabgabe zu "Asche".
Der ORF braucht doch dringend das Geld, um solche "Stars" wie eine "Larissa Marolt" (wo ist die junge Dame nicht dabei?) mittels Publikum-Gehirnwäsche scheinbar so wichtig zu machen, damit auch der Durchschnitts-Fernsehkonsument erkennt, wie wichtig eigentlich diese Frau ist. Keine RTL-oder ORF-Show funktioniert nicht mehr ohne sie.  Eine andere, vom ORF und Teenies hochgespülte (nicht weggespülte) Christina Stürmer, bei der ich sofort den Sender wechsle, wenn sie im Radio so etwas wie singt. Ihr geht es wie bei den anderen Werbepartnern der TV-Sender: Ton ab!
Oder die für Deutschland auserkorene, besonders prominente, aber inzwischen schon in der Bedeutungslosigkeit (Bedeutung ist übertrieben, sie war ja nie "bedeutend") versunkene Verona Feldbusch, die wenigstens eine sehr schöne Frau ist (oder war?) und immer wieder für Lacher wegen ihrer angeblichen und gut verkauften "Dummheit" sorgte. (Oder heisst sie Pooth? Ist ja egal, die kann genau so viel künstlerisches wie ihr österreichisches Pedant Larissa) Weil wir auch Frau Stürmer erwähnten, erwähne ich diesen Artikel, den ich gerade gegoogelt habe...: 

Es gibt Millionen Lichter: Aufstieg und Fall Österreichs


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...