Sonntag, 3. August 2014

Jetzt ist ja noch Sommer und die zu erwartende….

Gaspreis-Explosion, die auf Grund des Russland-Boykotts unweigerlich erfolgen dürfte, ist scheinbar noch nicht so richtig bei vielen, besonders den bedürftigen Bürgern Österreichs u.a. EU-Staaten angekommen….
Glaubt wirklich jemand dass sich der Despot Putin der NATO-EUSA und ihren Interessen, wie neue Raketenbasen an der russische Grenze Vorschub leisten wird und schlussendlich vor dem eigenen Volk als Versager und Lügner dastehen? 
Auch die linientreuen, russischen Medien können nicht mehr zurückrudern, wenn sie schon über 80% der russischen Bevölkerung indoktriniert haben, dass die Ukraine an den kriegerischen Zuständen und dem Abschuss der MH17 schuld sei. Von der "Schuld" der EU und USA gar nicht zu reden...
Vielleicht wenn die "Heizsaison" anbricht, der "Bumerang" von Putin zurück geschleudert wird, und viele Österreicher (Deutsche etc.) sich das Heizen nicht mehr leisten können und natürlich rechte Parteien erneut stärken wird. Besonders wenn Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge wieder einmal etwas besetzen oder mit Selbstmord drohen (genügt in vielen Fällen auch), dass es in ihren Unterkünften nicht wohlig warm ist, während viele Rentner und Mindestverdiener in eiskalten Wohnungen sitzen werden….
Der nächste Winter kommt bestimmt, die nächsten Wahlen auch! Vergiss nicht, lieber Wähler/in: Die Terroristenorganisation HamaSS braucht auch viele, viele Euros für den Wiederaufbau (neuer Tunnels und besonders Raketen und Waffen) und neben der "negeranten" (aus dem wienerischen für Pleite) Ukraine werden auch so manche kränkelnde EU-Staaten (besonders deren Banken) neues "Futter" benötigen werden.
Auch jene deutschen und österreichischen Geldinstitute, die im Osten investiert haben...
Also "freuen" wir uns auf den wiederkehrenden kalten Krieg und auf politisches und wirtschaftliches Glatteis. 
Besonders ihr bereits Erwähnten, wie Minimalverdiener, Mindestrentner, Arbeitslose, Bedürftige und Arme, auf die fast unweigerlich folgenden "eisigen Nächte und frostige Tage"….

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!