Mittwoch, 27. August 2014

Drei unschuldige Angeklagte, also drei von sehr vielen...

die täglich vor einem Richter stehen und ihre "Unschuld" beteuern. Der Erstangeklagte ist laut seinem Verteidiger Schnarch (ggg) "echt" unschuldig, auch wenn das ein scheinbar "sturer" Staatsanwalt "etwas" anders sieht.
Doch lesen Sie erst einmal einen Auszug über die Herren, die da "verleumdet" werden (KURIER.at):
Am Landesgericht St. Pölten mussten sich am Dienstag drei Tschetschenen vor einem Schöffensenat verantworten. Ihnen wird die Bildung einer terroristischen Vereinigung  vorgeworfen. Die Verteidiger plädierten drei Mal auf „nicht schuldig“.Konkret geht es  um insgesamt 30 Kilogramm C4-Plastiksprengstoff und bis zu vier Bomben mit Fernzündern bis 20 Kilometer. Laut Anklage sollen die drei Männer im Alter von 31 und 32 Jahren  diese Ausstattung bei einem russischen Mithäftling bestellt haben, um im Auftrag der Terrororganisation „Emirat Kaukasus“ Anschläge zu verüben…..
Wahrscheinlich war der "russische Mithäftling" auch einer aus der "Kategorie Tschetschene", denn Subventionsabhängige und politisch korrekte Medien mischen da gerne Äpfel mit Birnen.
Nun die bereits angedeutete Behauptung des sehr wach wirkenden Verteidigers Michael "Schnarch" (ggg) der über seinen "Schützling", den Erstangeklagten, folgendes zu den anwesenden Medien sagte: „Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass mein Mandant unschuldig ist. Er ist kein Islamist. Er ist nicht gewalttätig. Er fühlt sich in Österreich wohl“….ganze Story samt Foto
Ich bin wahrlich gerührt von den Worten! Klar fühlt sich der "unschuldige Angeklagte" samt unschuldigen Komplizen in Österreich "Pudelwohl": Geld wird vom Staat förmlich "verschenkt" und die Gefängnisse in Österreich sind gegen russische Haftanstalten eigentlich echte Luxusherbergen, wo man auch echt "Halal" als Speis und Trank beim Fernsehen, oder nach einem Tennismatch und ein paar Runden im Pool, serviert bekommt! 

1 Kommentar:

  1. Ich fragte mich schon immer warum eigentlich so viel "Russen" unter den "Asylanten" sind…..Ausweisen, ohne Rücksicht, sollen sie die russischen Behörden mit dem Pack herumschlagen. (Die haben auch keine Komfort-Gefängnisse!)

    AntwortenLöschen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!