Sonntag, 10. August 2014

Der "ultimative" KRONE-Witz...

Wiener Familie aus Bombenhölle Gaza gerettet…liest man heute auf "KRONE.at" Auszug:

Zerreißprobe für Familie

Ein Martyrium: Denn bereits an der Grenze tauchte ein Problem auf: Der Mutter, die als Einzige keinen rot-weiß-roten Pass besitzt, wurde die Weiterreise verweigert. Eine Zerreißprobe für die Familie, die Rettung stand auf Messers Schneide. Doch schließlich ließen die ägyptischen Behörden auch sie passieren.
Außenminister Sebastian Kurz hatte im Vorfeld die Weisung erteilt, angesichts der humanitären Katastrophe nichts unversucht zu lassen, um unsere Landsleute aus Gaza zu bringen. 25 Österreicher befinden sich - auf eigenen Wunsch - immer noch im Kriegsgebiet. Sie stehen aber mit der Botschaft in ständigem Kontakt…
Bravo Herr Kurz! Wer hilft "unseren Landsleute" die für den Dschihad kämpfen wieder heim nach Österreich? Und vergessen sie nicht die liebe "Gebärmaschine", also de Teil der "Wiener Familie" die sich gerne in Gaza aufhält, auch einzubürgern! Damit sie mehr Ansprüche stellen kann wenn ihr Mann von israelischen Bomben getötet werden sollte......

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!