Samstag, 5. Juli 2014

Sie haben einen "verdächtig" ausländisch klingenden Namen?

Menschen mit ausländisch klingenden Namen werden auf dem österreichischen Arbeitsmarkt diskriminiert. Wer einen ausländisch klingenden Namen hat, muss weit mehr Bewerbungen abschicken, um von Unternehmen überhaupt zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden….Quelle: orf.at
Das wusste einst auch ein gewisser Peter Hojač, der seinen Namen bald auf Peter Westenthaler änderte und, "von nun an ging`s bergauf", die Karriereleiter bei der FPÖ und BZÖ emporkletterte...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!