Mittwoch, 2. Juli 2014

"Facebook", "Freunde" und nicht verstandene Selbstdarsteller…..

immer wieder lese ich, dass Leute, auch viele mit einem Fake-Account, damit "drohen" Freunde aus der Freundschaftsliste zu streichen, weil sie wenig antworten oder, die "Todsünde" wenig bis gar nicht "liken". So "wünschen" viele einen "guten Morgen" einen "schönen Nachmittag" und natürlich einen "schönen Abend" oder ins "gute Nacht"…..
Wenn ich diese blöden Sprüche von "Sprüchemachern" alle beantworten oder "liken" müsste, müsste ich eine Sekretärin oder Admin benötigen oder auf das Frühstück, Mittag-und Abendessen wie auch diverse Wege, Spaziergänge oder Arbeiten im Haus verzichten…
Auch ich löschte vor längerer Zeit schon einige "FreundInnen", weil ich auch eine beleidigte Leberwurst war, wenn mich jemand auf "fb" ignorierte. Heute habe ich wieder einmal 150 (nach diesem Artikel sicher weniger) von denen gerade mal 39 meine Seite "Unautorisiertes Amt-Radio Schwachsinn"likten. 
Die restlichen 53 "gefällt mir" bekam ich von LeserInnen dieser Seite, die aber keine Freundschaftsanfrage tätigten….
Ich scheiße nun echt auf "Gefälligkeits-Likes", die auch ich zumeist bekomme und werde es selbst auch nur mehr bei guten oder lustigen Beiträgen so halten. Besonders bei eigenen Ideen und wirklich schönen oder ausgefallenen Fotos!
Ich kann auf die täglich sieben bis acht (!) Zugriffe auf meine Blogs von "facebook" pfeifen, (ich meine natürlich nicht "scheißen") denn die Mehrzahl meiner Besucher kommen über Google bzw. andere Suchmaschinen auf meine Seiten. Die wenigsten übrigens aus Österreich. Sehr selten besucht mich wer von den restlichen 142-143 "Freundinnen"….
Darum werde ich jetzt einige Zeit meine Blogs nicht auf "facebook" bewerben, denn sollte ich mal ein gütiges "like" von einem Freund ergattern, (die oft gar nicht meine Artikel gelesen haben!) muss man zumindest drei zurück geben….
Dazu die "Feindschaften" von links-linken Juden Israelhassern, (bleibt ganz ruhig, ich bin keiner, nur ein Sympathisant Israels)  die ganz auf intellektuell "wegfahren" und von rechten Recken, die oft schon rekordverdächtige, viele Grammatik- und Rechtschreibfehler in ihren unnötigen Postings, ungeniert auf die Menschheit loslassen. 
Vielleicht wollen mich die ganz Rechten nicht, weil ich für die Freigabe (Entkriminalisierung) von weichen Drogen bin? Keine "Homophobie- Anfälle" bekomme? Nichts gegen die Zuwanderung von unkriminellen Ausländern (ausgenommen Islamisten) habe? Vielleicht gar weil ich es eigentlich als Signalwirkung ganz gut finde, wenn auch die "großen Töchter" in der Bundeshymne besungen werden, wie auch die "großen Söhne"? Oder weil ich als "tiefgläubiger" Atheist nichts von "Religioten" aller Religionen halte….? 
Von Fleischessern (ich bin Veganer), Neidern aus der Unterschicht und ehemaligen "Kollegen" aus der Unterwelt (weil ich eine Ärztin heiratete, die zufällig auch Millionärin war und schon zwei Bücher geschrieben habe und sehr oft in Qualitäts- Sendungen und Medien zu Gast war) und einigen Volltrotteln, die für ihre Blödheit selbst nicht schuld sind, sondern eigentlich deren Eltern, ganz zu schweigen…
Denn welcher Volltrottel glaubt wirklich von sich, ein "normaler", ganz alltäglicher "Trottel" zu sein….
Ich war es auch sehr oft in meinem Leben! Aber ein ehrlicher….
Wenn wer nach der Lektüre dieser Zeilen mein(e) "Freund (-in)" bleibt, (bleiben will) vermute ich dass der/diejenige auch ähnlich denkt und nicht ständig den Kopf zur Seite kippen muss, damit der letzte Rest von Gehirn sich in einer "runden Ecke" zum denken versammelt….
Warum ich so über Freunde denke? Weil mich fast alle realen Freunde in meinem Leben beschissen, verraten, belogen oder ausgenützt haben! Deshalb ist dieser Spruch von Jaques Mesrine, (ehemals Staatsfeind Nr.1 in Frankreich und Kanada, bis ihn die Polizei zu einem Nudelsieb schoss) für mich auch Gebot: Das Schicksal schütze mich vor meinen Freunden, mit meinen Feinden werde ich alleine fertig" (Mesrine sagte halt "Gott" statt "Schicksal") 
PS: Ich habe sogar schon nette, sympathische, und kluge Menschen aus meiner "fb"- Freundschaftsliste gestrichen, da mich ihre ständigen "Selfies" zu fast jeder Gelegenheit nervten. Ich hatte schon Angst, ihnen in Albträumen zu begegnen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!