Dienstag, 15. Juli 2014

Facebook, Antisemiten, Israel, Gaza, alles auf einem Haufen!

Einem inneren Scheibenhaufen! Wenn ich so in diverse Foren von Magazinen und Tageszeitungen reinklicke oder auf "FB" schaue, was zum Konflikt in Gaza und Israel geschrieben und gegeifert steht, wundert mich nichts mehr. Mir genügte eigentlich schon die soeben veröffentlichte Studie, nach der über 53% der Wähler in Österreich glauben, dass alle Parteien, auch die der Opposition, der Regierung angehören, mir eine Meinung über gewisse User zu bilden!
Nun lese ich auch sehr viel vom latent schwelenden Antisemitismus, versteckt unter dem bewährten Mäntelchen der "neutralen Israel-Kritik". Als "Beweis" und "Quelle" ihrer Gehirngewaschenen und halbgebildeter Meinungen wird auch immer wieder "der Spiegel" zitiert. (Als junger Mann kaufte ich mir auch öfters den "Spiegel", "Profil" oder den "Standard" und dachte, also bildete mir ein, nun glauben die anderen Passagiere in den Öffis oder Gäste eines Kaffeehauses, ich sei ein echter Intellektueller)
Da berichtet, man staune, die sehr rechts stehende und konservative Internet-Plattform "Pi-News" neutraler und auch Israelfreundlicher als viele konservative und linke Medien
Hier übrigens (Link ist aktiviert) die Meinung der erstaunliche Pi-News- Redaktion über den Herausgeber, Journalist und Kolumnist (SPIEGEL) Jakob Augstein (Ausschnitt)

Ist der rotlackierte Jakob Augstein Antisemit?

Das jüdische Simon Wiesenthal Center in Los Angeles hat den links pubertierenden Jakob Augstein (Foto) zu den zehn größten Antisemiten der Welt erklärt. Er hat Platz 9. Mit ein paar Tagen Verspätung zeigen jetzt fast alle seine Kollegen aus der selbsternannten Qualitätspresse Solidarität. Sie sehen bei Augstein keinen Antisemitismus und finden die Nominierung absurd….
Hier noch eine Mitteilung in eigener Sache: Liebe katholische, konservative, schwule, lesbische, hetero- und bisexuelle, unbescholtene und vorbestrafte, dicke und dünne, linke und rechte "FB-Freunde"!
Mir fiel in letzter Zeit auf, dass besonders die Israelfreundlichen Artikeln dieser Seite bei vielen von euch nicht besonders gut ankommen. Der "Nebeneffekt": nun wird eigentlich alles, was ich auf "fb"schreibe oder "teile", einfach ignoriert. Ich werde deswegen sicher keine schlaflosen Nächte verbringen und komme euch sogar noch einen Schritt entgegen. Ich werde nichts mehr von diesem Blog auf meiner privaten "facebook-Seite" sondern nur mehr auf "Unautorisiertes Amt") veröffentlichen. Auch keine Storys, die einfach Satire sind. Wenn jemanden etwas gefällt, würde es mich natürlich freuen, aber es sind ja maximal vier, fünf... 
Ich bleibe zum Leidwesen mancher natürlich auf "facebook", aber selten noch aktiv. Erspare mir damit Selfies und geteilte Sprüche, die nicht einmal auf dem eigenen Mist gewachsen sind, zu liken...
Übrigens: Das Thema Israel/Gaza ist nun auch für dieses Blog (man schreibt angeblich nicht "dieser"?) beendet. Es hat seine Gründe, die ich aber hier nicht veröffentlichen will. Ebenso heikle Thematiken, die kriminelle Asylanten, Moslems, Zuwanderer, Islamisten oder Migranten betrifft. (soll es ja auch geben) Dafür gibt es genug linke und rechte, noch dazu spezialisierte Gruppen auf "fb" und ausreichend gute Blogs und interessante Seiten im Internet….
Ich konzentriere mich nun mehr auf mein Buch, meine Frau, meinen schönen Garten, die herrliche Kärntner Landschaft, und auf täglich ein, zwei Blogs in nun ungewohnter Manier! Danke für die Aufmerksamkeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...