Sonntag, 27. Juli 2014

Der halblustige Fette von der "Fluege.de" Werbung...

Nämlich der allseits nicht besonders beliebte, dafür aber beleibte Rainer Calmund,  machte bereits Werbung für jene Abzockerfirma, die das Gold von "Ahnungslosen" gerne zu einem Schnäppchen-Preis kaufen wollen, das man per Post einschicken soll…
Der Dicke, an dem ich nicht einmal seinen Bauch und Halbglatze, geschweige seinen Dialekt lustig finde, wirbt nun auch für "Flüge.de" im TV. Da bucht er für "seine Jungs" die billigsten Flüge, die der Normalverbraucher bei der Buchung aber nicht zu den angegebenen und beworbenen Billig-Preisen bekommt. Schließlich gehören die Kunden ja nicht zu "seinen Jungs", und ich frage mich, wer sind überhaupt "seine Jungs"?
“Besonders dreist zockt fluege.de die Kunden ab”, so Stiftung Warentest. Der Grund: Die im Internet beworbenen Preise gelten meist nur, wenn der Reisende mit einer Fluege.de-Mastercard Gold oder mit Visa Electron bezahlt – Karten, die kaum jemand besitzt, so die Tester. Ansonsten sind happige Aufschläge fällig…Quelle: derstandard.at
und weil wir "schon dabei" sind, ein Artikel aus dem Fundus des "unautorisierten Amtes":
Rainer Calmund verhilft zu frischen Geld für altes Gold…
Ein netter Mensch, der fette Robin Hood von Leverkusen und Retter von Hartz IV Empfängern! Wenn alles nichts mehr hilft, der Gerichtsvollzieher schon auf ihrem Fußabstreifer wohnt dann greifen sie zum Telefon und lassen Sie sich ein Sackerl, also eine Tüte schicken und rein mit dem gelben Zeug von der verstorbenen Oma. Nach ein paar Tagen gibt es……. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...