Mittwoch, 25. Juni 2014

Ein Ganove weniger, ein guter Boxer und Friedensbotschafter mehr...

Ich sah ihn heute beim Frühstücksfernsehen (ARD & ZDF) und war von HAMID RAHIMI (29) sehr beeindruckt. Ein intelligenter junger Mann, der es seinen Fäusten nicht nur verdankte im Knast zu landen, sondern auch im Sportgeschehen ganz oben!
Ich googelte ganz kurz und fand u.v. diesen Ausschnitt auf BILD.de:
Vom Kiez-Schläger zum Friedens-Boxer….
Hamburg – Er kam als Flüchtlingskind aus Kabul nach Hamburg, wurde Kiez-Schläger, landete im Jugendknast – und begeistert heute als Sportler Millionen Menschen in seiner Heimat Afghanistan. Der Hamburger Profiboxer Hamid Rahimi (29) hat jetzt ein Buch über seine Erlebnisse geschrieben. „Die Geschichte eines Kämpfers“ – 372 Seiten über ein jetzt schon filmreifes Leben…..


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!