Mittwoch, 25. Juni 2014

Die tägliche Schreckensmeldung….

Ich will diese Themen eigentlich nicht behandeln oder anprangern  aber kuschen darf und soll man nicht! Da lese ich wieder folgendes:Weil sie im Dezember 2013 eine junge Frau in einem Kärntner Asylwerberheim vergewaltigt hatten, sind drei Männer aus Afghanistan - 20 bzw. 21 Jahre alt - am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt zu drei, vier und sechs Jahren Haft verurteilt worden. 40 Minuten lang hatten sie ihr Opfer, das aus der Mongolei stammt, eingesperrt, vergewaltigt, geschlagen und bedroht. Die Urteile sind nicht rechtskräftig….ganzer ArtikelDas Gericht hatte scheinbar wenig Verständnis für die "armen" frauenlosen, von Lust gepeinigten Männer, doch hätten es auch 10, 8 und sieben Jahre Haft sein können….Die Frau hat (neben einem lebenslangen Trauma) auch schwere Verletzungen nicht nur im Genitalbereich erlittenPS: Vielleicht sollte der Staat jeden Asylanten (sind ja oft nur junge, oft noch ungebildete Männer, die oft höchstens eine Koran-Schule besucht haben) wöchentlich einen Besuch im Bordell bezahlen? Zumindest bis sie merken, dass nicht jede "Ungläubige" eine "Hure" und "Schlampe" ist und sie hier Gäste und nicht "Besetzer" sind?PS: Danke an die KRONE, dass sie nicht nur von drei "jungen Männern" berichtet!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...