Montag, 12. Mai 2014

Ich frage mich oft….

wie moderne, politisch links orientierte Eltern junger, hübscher Mädchen aus der Mittel- und Oberschicht reagieren würden, wenn das Töchterchen einen "vielversprechenden" jungen, ungebildeten, arbeitslosen, dafür aber gläubigen Moslem als ihre große Liebe vorstellen würde?
Vielleicht gleich ein Fest veranstalten und ein Schaf zum schächten bestellen? Mit der Tochter eine standesgemäße, modische Burka einkaufen gehen und sich einen Gratis-Koran besorgen? Mit dem Gedanken spielen gleich zum Islam zu konvertieren? 
Das sind nur Gedanken zu den täglichen Schlagzeilen in den internationalen Medien über (Massen-) Vergewaltigungen, (Ehren-) Morde und (allgemeine) Gewalttaten gegen Frauen und dem Zuwachs von muslimischen "Loverboys" in Europa. In einem Artikel schrieb die "WELT.de" u.a. folgendes: Muslimische Gangs: "Die Mädchen hier sind doch alles Huren" 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!