Donnerstag, 10. Oktober 2013

die Namenlosen.....

Eine 88-jährige Frau wurde von zwei Tätern niedergeschlagen, als diese ihre Handtasche stahlen. Das Opfer erlitt dabei einen Oberarmbruch sowie eine Rissquetschwunde im Kopfbereich.
Aufgrund einer Täterbeschreibung von Zeugen konnten nun zwei Verdächtige unweit des Tatorts festgenommen werden. Der ältere der beiden mutmaßlichen Täter, ein 20-Jähriger, war geständig und führte die Beamten in ein Mehrparteienhaus, wo sich die geraubte Handtasche befand....
las ich gerade auf "heute.at"  
Also zwei Verdächtige, die scheinbar keinen Vornamen haben. Kein "Marion W". oder "Horst K." um nur zwei Muster-Beispiele aus der "guten alten Zeit" der Medienberichterstattung zu nennen. Aber auch kein "Mohammed A" oder wie auch immer, wurde wie immer verschwiegen.
Dafür präsentiert die online-Ausgabe der KRONE fast schon triumphierend diese Schlagzeile:
Auf offener Straße
Kärntner (16) schlägt Mann mit Hammer bewusstlos
Endlich einmal ein kleiner Hinweis: Kein "Verdächtiger" oder einfach "junger Mann", sondern ein Kärntner war der Schurke! Zumindest war der "Kärntner" sehr "rücksichtsvoll", er schlug "nur" mit einem Gummi-Hammer mehrmals zu, bevor das Opfer mit schweren Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert wurde....
Ob der Kärntner wohl "Sepp" oder "Florian" heißt und ein Kärntner-Jackerl trug, wurde verschwiegen...
Dafür präsentiert "heute.at" aber auch eine waschechte, besoffene Wienerin als Gewalttäterin:
....Im Zuge einer Auseinandersetzung vor einem Lokal in Wien-Penzing ist in der Nacht auf Mittwoch ein Polizist von einer Frau ins Gesicht geschlagen worden. 
Wie die Polizei berichtete, hatte die 39-jährige Elisabeth G. den Lokalbesitzer für ihr zerrissenes T-Shirt verantwortlich gemacht. Als im Zuge der Streiterei Beamte eingriffen, wurden diese von der Frau beschimpft.
Plötzlich holte die Randaliererin aus, versetzte einem Uniformierten einen Schlag ins Gesicht und wurde daraufhin festgenommen....
Endlich ein "informativer" Vorname! Das "Lieserl" (Liesi) war es also!  Waschecht und mit "Wiener Gütesiegel".....

1 Kommentar:

  1. wenn kein name dabei steht kannst du davon ausgehen das es kein echter österr. war.

    AntwortenLöschen

Bitte die Netiquette einhalten und keine Hasstiraden oder Schimpfwörter posten. DANKE!

Der "Strichfilosof" im neuen NEWS:

Ganze Story auf   NEWS.at Quelle: BoD.de Über das Buch Die ungewöhnliche Biografie eines nicht alltäglichen Autors,...