Freitag, 3. Dezember 2010

Die Relativitätstheorie des Wetters...

Im spanischen Denia hat es heute +12°. Gefühlt sind es, durch den kalten Wind, sicher einige Grade weniger. Den Bewohnern ist kalt und die Klimaanlagen leisten Schwerarbeit.
Laut Wetter.de hat es in Berlin -8° gefühlt wie -13°, und in Wien -4° und gefühlt sind es: -8°.
Hier kann man, mit einigen Schwankungen in Berlin und Wien, ca. 20° Unterschied feststellen. Zu warm für eine Schneeballschlacht, zu kalt, um mit einem Cabrio offen zu fahren, das aber wenigstens keine Schneereifen benötigt. Also relativ "warm", würde vielleicht Guido "Westerwellchen" sagen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gib mal ne coole Antwort, "Alter" (oder "Alte")!